TURNGEMEINDE OFFENAU 1910 e.V.
TGO @

News

 


 

Seite 1 von 65   »

Mo. - 29.08.2016

Fußball

SGM Stein/Kochertürn – TG Offenau : 13:1 (4:0)

Mit viel Pech startete die TGO in die neue Saison. Überraschenderweise war die SGM Stein/Kochertürn von Beginn an präsent und erlaubte es sich sogar Zweikämpfe zu bestreiten. Unsere Truppe agierte bis auf ganz wenig Ausnahmen über 90 Minuten mehr als dilletantisch und musste am Ende sogar froh sein, dass ea am Ende nur 13:1 hieß.

Es war fast schon dramatisch, was die TG Offenau im ersten Spiel der neuen Runde bot. Überwiegend ohne jegliches Zweikampfverhalten und was fast noch schlimmer ist ohne Willen und ein Mindestmaß an Spielverständnis ergab sich die Truppe in ihr Schicksal. Schlechte Chancenverwertung und die Gegenwehr einiger Wenigen war es zu verdanken, dass es zur Halbzeit erst 4:0 stand.

Im zweiten Durchgang wurde es, was kaum möglich schien noch schlimmer. Jetzt funktionierte noch weniger als nichts und die SGM erzielte noch 9 weitere Treffer. Ehrlicherweise muss man eingestehen, dass das „Spiel“ auch wesentlich höher ausgehen konnte. Nur der schlechten Chancenverwertung und der Gegenwehr einiger Weniger war es zu verdanken, dass sich das Debakel, so paradox es klingen mag einigermaßen in Grenzen hielt.

So kann und darf es nicht weitergehen, Es ist scheißegal ob man verliert, aber die Art und Weise, wie sich die „Mannschaft“ präsentierte war schlicht und ergreifend inakzeptabel. Es ist völlig wurscht, wer spielt, aber es ist nicht wurscht, dass einige Spieler über die gesamte Spielzeit keinen einzigen Zweikampf bestritten haben. Dabei ist es „Pups“, ob diese Zweikämpfe verloren oder gewonnen werden, es geht ganz einfach darum, dass überhaupt in Zweikämpfe gegangen wird. Das diese Darbietung mit Fußball nichts zu tun hatte, sollte eigentlich jedem einleuchten. Hoffentlich!!!

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Bibaj, D.; Melke, B.; Cuvalci, I.; Cuvalci, A.; Altinyaldiz, T.; Friedrich, V.; De Serra, G.; Breuling, S.; Musu, D.; Adam, M.; Landolfi, S.; Andac, S.; Sivanathan, A.; 


I. Mannschaft

Training diese Woche am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 04.09.2016 empfängt die TGO zum ersten Heimspiel der Saison den TSV Hardthausen. Spielbeginn: 15 Uhr

Sa. - 27.08.2016

TGO-Oldie-Night 2016 mit SROF – Kartenvorverkauf startet !!

Es ist wieder soweit, die TGO-Oldie-Night im Kulturforum Saline rückt näher. Nach der krankheitsbedingten Absage im Jahr 2015 ist die Vorfreude auf die Oldie-Night noch größer.

Am Samstag, den 15. Oktober 2016 verwandelt sich das Kulturforum Saline wieder in eine große Party-Location.

Der Erlös der Veranstaltung geht wieder an verschiedene Projekte innerhalb der gesamten TG Offenau und trägt somit zur Gesamtfinanzierung der TGO bei. Zudem spenden die Musiker der Band „SROF“ 2 Euro pro Eintrittskarte in die Jugendkasse der TGO. Dafür wieder  herzlichen Dank.

Und das erwartet Sie im Jahr 2016 bei der 12. TGO-Oldie-Night:

-         Nonstop Musik und Tanzvergnügen
-         Beste Verpflegung vom eigenen Küchenteam
-         2 Bars mit internationalen Cocktails, Sekt und Longdrinks
-         Zur Begrüßung ein Glas Sekt für jeden Besucher
-         Eine rote Rose für jede Dame
-         Kaffee und Kuchen

Karten für die Oldie-Night erhalten Sie ab sofort in Offenau bei der Fa. ServicePoint . In Bad Wimpfen gibt’s Karten bei Tabak-Klenk oder im Internet auf der Homepage der TG Offenau www.tgoffenau.de.

Seien Sie dabei, wenn die Stimmung im Kulturforum Saline am Siedepunkt ist, wenn Tanz, Vergnügen und Unterhaltung im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns auf Sie !!

Helfer gesucht !!

Über 40 Helfer werden benötigt, um die Oldie-Night durchzuführen. Helfer mit unterschiedlichsten Aufgaben und Qualifikationen:

                           

-         Auf- und Abbau
-         Küche
-         Empfang & Garderobe
-         Bar& Thekendienst
-         Service
-         Ordner

Wir sagen jetzt schon danke an alle, die sich bereits bereiterklärt haben mitzuhelfen und freuen uns über jede weitere helfende Hand. Vor Beginn der Veranstaltung werden sie intensiv in Ihre neue , Aufgabe eingewiesen.  Der Einsatzplan, mit genauen Zeiten, ist auf www.tgoffenau.de einzusehen.

Holger Porsch (Telefon 07136  4971), Ralf Breitschopf (Telefon 07136 3638) oder Petra Czernuska-Kowol (Telefon 07136  5286) freuen sich über Ihren Anruf und Bereitschaft zur Mithilfe. Wir garantieren Ihnen: Sie haben mindestens genauso viel Spaß wie unsere Gäste. 

Mo. - 22.08.2016

Fußball

TG Offenau – SV Leingarten : 0:13 (0:7)

Nach spätestens 20 Minuten war die ohnehin geringe Hoffnung der TG Offenau auf ein Weiterkommen im Bezirkspokal gegen die starke Mannschaft des SV Leingarten dahin.

Ohne jede Chance präsentierte sich die Mannschaft die im Trikot der TG Offenau an diesem Pokalsonntag auf dem Platz stand. Es war nicht zu sehen, welcher Plan verfolgt wurde, bzw. ob überhaupt einer vorhanden war. Die Gäste spielten über fast die gesamte Spielzeit völlig ohne Gegenwehrt und führten zur Halbzeit verdient mit 0:7.

Im zweiten Durchgang war unsere Truppe zumindest kurzfristig besser im Spiel oder der SV Leingarten nahm zwei Gänge heraus, vermutlich ist letzteres der Fall, aber es dauerte zumindest 13 Minuten bevor die Gäste den nächsten Treffer erzielten. Danach ging es weiter wie gehabt, Die TGO spielte (?) weiter wie bisher und der SVL erzielte noch 5 weitere Tore zum Endstand von 0:13. An dieser Stelle ein Dank an den SV Leingarten, der irgendwann in diesem einseitigen Spiel den Fuß vom Gaspedal nahm, ansonsten wäre diese Niederlage noch bitterer als sie ohnehin schon war ausgefallen.

Über weite Strecken zeigte dieses Spiel, dass es auch in der bevorstehenden Runde für die TG Offenau nur um den Klassenerhalt gehen kann. Dafür ist es allerdings notwendig, dass zumindest ein Mindestmaß an Einsatz und Einstellung an den Tag gelegt wird. Was bleibt ist zumindest die wenn auch vage Hoffnung darauf, dass sich die Spieler die auf dem Platz stehen an die Grundtugenden des Fußballs, die das lauten: „Einsatz, Kampf und Disziplin“ erinnern. Wenn dies nicht der Fall ist, dann steht unserer Truppe erneut eine mehr als schwere Runde bevor.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Bibaj, D.; Melke, B.; Sivanathan, A.; Lackmann, E.; Altinyaldiz, T.; Friedrich, V.; De Serra, G.; Breuling, S.; Rotfuß, E.; Musu, D.; Landolfi, S.; Andac, S.; Anselm, A.; Adam, M.


I. Mannschaft

Training diese Woche am Montag, Mittwoch und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 28.08.2016 spielt die TGO in Stein im ersten Punktspiel der Saison 16/17 gegen die SGM Stein/Kochertürn. Spielbeginn: 15 Uhr. 

So. - 14.08.2016

Training am Montag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Mittwoch, den 17.08.2016 empfängt die TGO zum letzten Vorbereitungsspiel die Mannschaft von Türkspor Mosbach. Spielbeginn ist um 19 Uhr in Offenau.

Am kommenden Sonntag, den 21.08.2016 spielt die TGO in der ersten Runde des Bezirkspokals gegen den Bezirksligisten SV Leingarten. Anpfiff ist um 15 Uhr in Offenau.

 

So. - 07.08.2016

Training am Montag, Mittwoch und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Ergebnisse der Vorbereitungsspiele der vergangenen Woche:

TG Offenau – VfB Bad Rappenau: 1:4. Das Tor für die TGO erzielte Chris Zimmermann.

So. - 31.07.2016

40 Jahre Kornlupferfest Offenau – Rückblick auf ein mehr als würdiges Jubiläumsfest

DANKE

Ein erneut erfolgreiches und arbeitsintensives Kornlupferfest liegt hinter uns. Das 40. Kornlupferfest war eines Jubiläums mehr als würdig. Perfektes Festwetter an allen 3 Tagen, ausverkaufte Stände am Sonntag und Montag, ein Fischerstechen mit Rekordbeteiligung und laue Sommernächte mit über 20 Grad wie aus dem Bilderbuch.

Nach diesem Fest heißt es für uns wieder, sehr gerne „DANKE“ zu sagen. Zuerst einmal Danke an sie, liebe Festbesucher für das viele Lob zum Festplatz, dem Musikangebot und unserer Auswahl an Getränken und Speisen. Ihr Lob ist unser Ansporn auch 2017 noch besser zu werden. Danke an alle Festbesucher, die die Volleyballer mit ihrem Besuch unterstützt haben. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Stunden am Neckar angenehm gestaltet haben.

Seit langem wichtige Partner der Volleyballer sind die Fa. Arnold & Mai, Getränkefachgroßhandel aus Helmstadt, die Metzgerei Gollerthan aus Offenau, Fensterbau Abel aus Heinsheim, die EnBW, Bäckerei Stetter-Gaschler aus Offenau, Rainer Erath von „Rent a tent“ aus Berwangen, Weinbau & Besenwirtschaft Walter & Iris Pierro und die Kreissparkasse Heilbronn – ohne diese Firmen ist die Logistik und Durchführung des Festes nicht mehr zu schaffen. Egal wie früh oder spät eine Nachlieferung sein musste – wir bekamen zu jederzeit eine tolle Unterstützung.

Viel Arbeit erspart haben uns dieses Jahr wieder Frank Merkle, Werkleiter der DHL in Offenau und Alexander Böttcher, die uns mit der Bereitstellung der DHL- LKW-Brücke als Musikbühne großartig unterstützt haben.

Herzlichen Dank Nevin Simsek, Petra Kowol, Gudrun Jauch und Sanseree und Lea Milson, die nach original Rezept 160kg Tzatziki selbst gemacht haben – es blieb nichts übrig und das zeigt, wie gut es geschmeckt hat.

Ein herzliches Danke den Musikern unserer Bands. Ob Rockabout Aces, B.S. ‚n‘ M. oder Werner Steigleder & Magic Music – alle haben ihr Publikum begeistert und für tolle Stimmung gesorgt. 

Ein riesen Kompliment an unsere 16 Fischerstecher Marco Klotzbücher, Tanja Bleicher, Dr. Stecher (Roland Häfele), Claudia Kühner, Marcus Englerth, Michael Wybutt, Thomas Stang, Boris Nebenführ, Alexander Mühlberger, Tobias Nebenführ, Marco Grutzka, Jens Herrmann, Nicolai Feimer, Jürgen Feimer, Valentino Falasco und Florian Weber, die sich getraut haben als Stecher beim Fischerstechen aufs Brett zu steigen. Ihr wart SPITZE !!!

Danke der Fa. Arnold & Mai für die Bereitstellung von Pokalen und Preisen beim Fischerstechen.

Großes Kompliment an Bernd Lierheimer  für die Gestaltung und Fertigung der Siegerpokale zum Fischerstechen.

Danke an Michael Gehrig und Wolfram Roth für die Fertigung der Pokalplaketten und Gravuren durch die Fa. KWO in Offenau.

Danke an Karl Steiner für die Möglichkeit, unsere Hütte Jahr für Jahr trocken und gut einzulagern.

Danke an Alwin und Ottilie Höll als Lager- und Anlaufstelle Neckarstr. 32.

Danke der Fa. Landry für 2 Wassercontainer als beleuchtete Stehtische.

Danke an Franz Ikker für die Bereitstellung von Gerüstteilen für den Fischerstecher-Steg.

Danke an Erhard Weiß und Walter Pierro  mit ihren Traktor für die vielen Fahrten von Lagerstätten zum Festplatz und zurück.

Danke an Peter Fleischhacker für die Nutzung von Anhänger und Radlader, sowie an Stefan Gaschler für den Personenbeförderungskorb und die Gabelverlängerungen.

Danke an Marco Geiger für Bühnen & Tontechnik, sowie an Holger Bachmann und seine Firma Moonlight für die Bereitstellung der Bühnenteile.

Danke an Helmut Kowol für die Überlassung eines Kellerraumes zur Lagerung der 1000 notwendigen Kleinigkeiten und Danke an Elisabeth Kühn für die Zucht & Pflege der eigenen Kornlupfer-Cocktail-Minze.

Danke an Rainer Stahl, und dem GCV-Männerballet Gundelsheim für die Bereitstellung des Fasses.

Danke an Josef Jauch für die Fertigung der Urkunden zum Fischerstechen.

Danke an Peter Klotz, Patrick Winkler und Nadine Herwerth-Gajer für die Berichterstattung vor-, während und nach dem Fest.

Danke an Aldi Fiolka für Facebook, Twitter und Internet. Über 60.000 Gäste auf kornlupferfest.de und über 6.000 auf Facebook zeigen die Wichtigkeit dieser Medien.

Danke an Ingo Förch, Simon Götzenberger und Aldi Fiolka für die Turnierleitung beim 5. Fischerstechen sowie an Jens Siefermann für die Moderation des Turniers.

Danke an Manuel und Manuela Waldbüßer und Mohammed Abdellatif für die Unterstützung beim Einkauf und Lieferung der Waren.

Danke an Blerim Haziri vom Restaurant Saline für die Nutzung der Vereins-Küche und Kühlräume zum Tzatziki machen.

Danke an Andrea Höll, Kurt und Inge Ingelfinger fürs verpacken von 1.000 Messern und Gabeln.

Danke an Alex Müller und seine Mannschaft vom MCMN für die technische und rechtliche Unterstützung beim Fischerstechen.

Danke an Thorsten Kühn von der Freiwilligen Feuerwehr für die Bereitstellung der Schlauchboote zum Fischerstechen und den Bau der Stecherbretter für 2 weitere Boote.  

Danke an Josef und Gudrun Jauch, Armin und Sanseree Milson, Nevin & Serkan Simsek, Engin Akgül, Heike Lauerer & Thorsten Wasikowski, Walter Schmickl, Maria Geiger, Susi Röder, Peter Klotz, Robert & Sandra Krebs, Kurt Ingelfinger, Alwin Höll, Tanja Bleicher, Jürgen Mackert, Sara Egner, Jan Lang, Gerald Hable, Tobias Merker, Anita Neuber-Hoch, Elisabeth Kühn, Sonja & Simon Götzenberger, Timo Fischer, Hildegard Frank, Sibylle Krieger, Heike Beer, Helga Haller, Gudrun Wirkner, Elke Geiger, Markus Weber, Uli Hetzler, Tamara Walz, Caro Straub, Martin Schüler, Katja Stadler-Schüler, Steffi Feuchtenbeiner, Marc Bisch, Ramona Fay, Gina Merz, Dariusz Adib, Daniel Jung, Marina Schütz, Matthias Lingen, Larissa Krieger, Katharina Grüneich, fürs zupacken, helfen und unterstützen.

Immer wichtiger in der Unterstützung wird die nächste Volleyball-Generation. Ob an der Hüpfburg, beim Leergut-Management oder an den einzelnen Ständen – auf die Volleyball-Jugend und die Volleyball-Kids war absolut Verlass. Ein großes Kompliment an Euch alle für Eure Hilfe, ohne die wir das Fest so nicht geschafft hätten. Danke an Nathalie Höll, Berkay Simsek, Julia Lauerer, Nina Kowol, Lotta Kowol, Maximilian Kowol, Florian Hable, Lea Milson, Kathi Köhler, Mona Rumm, Lea Riexinger, Selina Krieger, Malte Siefermann, Julian Götzenberger, Daniel Götzenberger, Julia Hartmann, Laura Hartmann, Madeleine Hoch, Anna Marie Schwarzkopf.

Blitzblank waren Pfannen, Küchengeräte und Equipment dank Simon und Sonja Götzenberger und Jemako. Danke auch für das Sponsoring der CREW-Shirts !!

Danke an Sonja Schumm vom Hauptamt der Gemeinde Offenau für die vielseitige Unterstützung bei Bühnenpodesten, Fischerstechen, DLRG und vieles mehr.

Danke Rainer Beer und seinem Team vom Bauhof für den Aufbauund die ständige Erreichbarkeit und Hilfe,der Gemeinde Offenau und dem Arbeitskreis Offenauer Vereine.

Was die Abteilung Volleyball mit gerade mal 60 Vereinsmitgliedern Jahr für Jahr leistet ist unbeschreiblich. Deshalb ein riesen Kompliment und Dankeschön allen Verantwortlichen, den Koordinatoren der einzelnen Bereiche Einkauf, Aufbau, Versorger, Turniere, Logistik und Verpflegung - jedem Volleyballer für seinen großen und kleinen Beitrag, der so wichtig und richtig war. Trotz großem Stress und Anstrengungen ist der Spaß und die Gemeinschaft ein wichtiger Stützpfeiler. Vom gesamten Ablauf war das Kornlupferfest 2016 erneut eine Superlative. Kaum Möglichkeiten für Verbesserungen – aber damit eine große Herausforderung, dieses Niveau in den kommenden Jahren zu halten.

Danke an alle, die sogar Urlaubstage wieder geopfert haben, um alle Auf- und Abbautätigkeiten zu ermöglichen.

Haben wir einen Helfer vergessen ? Das war keine Absicht. Einfach eine kurze Info an Jürgen Kowol oder Matthias Höll, dann gibt es nächste Woche einen Extra-Bericht.

Schwelgen sie nochmals in den Erinnerungen der vergangenen Feste. Auf kornlupferfest.de und  www.tgo-volleyball.de sind alle Bilder der vergangenen Jahre zu sehen.

Viel Spaß beim Anschauen und hoffentlich bis zum nächsten Fest 2017 – bei dann wieder optimalem Festwetter, 27 Grad Celsius und viel Sonne im Jubiläumsjahr der Gemeinde Offenau.

Wir freuen uns darauf !

 


 

Fischerstechen 2016

Marco Klotzbücher verpasst Titelverteidigung knapp

Erst im Finale musste sich der amtierende Fischerstecher-König Marco Klotzbücher geschlagen geben. In einem spannenden Stechen gewann Namensvetter Marco Grutzka das 5. Kornlupfer-Fischerstechen. Herzlichen Glückwunsch zum Titel an das gesamte Team „Wasserscheu“.

Den Zusatzpreis „30 Liter Freibier“ für das beste Outfit, gesponsert von Arnold & Mai gewannen dieses Jahr die 3 Teams der Weißherbst-Kanoniere.

Beim Schlusslicht-Pokal gab es keinen neuen Sieger. Trotz Wechsel an der Stecherposition waren es die Weißherbst-Kanoniere 1, die nach 2015 auch heuer wieder den Schlusslichtpokal entgegennehmen mussten.

Danke an alle 16 Mannschaften für die Teilnahme und den Spaß und die Unterhaltung, die sie den vielen Zuschauern geboten haben.

Hier alle Platzierungen:

 

1. Team Wasserscheu
2. Mc Fire
3. Weißherbst-Kannoniere 2
4. Die Unvollendeten
5. Weißherbst-Kannoniere 3
6. Besenteam am Bahndamm
7. Die Vollstrecker
8. Metzgerei Gollerthan
9. OP-Team DR. Stecher
10. No Name
11. Tischtennis Offenau
12. Wir halt so
13. MFG Motorradfreunde Gartenstraße
14. Bacardi Club St-Pauli-Killer
15. Weißherbst-Kannoniere 1

Das 16. Team des MCMN musste während des Turniers aufgeben. Grund waren technische Probleme am Zug-Boot des Tube-Fahrens und das Team musste bei der parallel laufenden Wasser-Action technische Hilfe leisten.

 


 

Herzlichen Glückwunsch Matthias Höll

Beide sind gleichalt, beide sind nicht voneinander zu trennen. Genauso wie das Kornlupferfest wurde Matthias Höll, Chef der Volleyballer 40 Jahre jung. Nachdem Matthias Höll mit unvergleichbarem Enthusiasmus Jahr für Jahr für neue Highlights auf dem Fest sorgt, stellt sich so manchem die Frage, ob das Fest vor 40 Jahre nicht aus Anlass seiner Geburt ins Leben gerufen wurde. Aber wir wollen mal nicht durch Spekulationen die Festgeschichte durcheinander bringen, sondern gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag, wünschen alles Gute, vor allem viele weitere Ideen, Tatkraft, Spaß und Freude für den Volleyball-Sport und das Kornlupferfest in Offenau. 

So. - 31.07.2016

Training am Montag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Mittwoch, den 03.08.2016 spielt die TGO um 19 Uhr in Offenau gegen den VfB Bad Rappenau.

Am Samstag, den 06.08.2016 spielt die TGO um 17 Uhr in Offenau gegen die Spvgg. Kirchkernberg.

Ergebnisse der Vorbereitungsspiele der vergangenen Woche:

Blau Weiß Heilbronn – TGO: 5:1. Das Tor entsprang einem Eigentor.

FC Babstadt – TG Offenau: 8:5. Die Tore für die TGO erzielten Davide Musu 2x; Giovanni de Serra 2x und Eddy Lakmann

So. - 24.07.2016

Training am Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Dienstag, den 26.07.2016 spielt die TGO um 19.30 Uhr in Heilbronn/Horkheim gegen Blau Weiß Heilbronn.

Am Sonntag, den 31.07.2016 spielt die TGO um 15 Uhr beim FC Babstadt.

Das erste Vorbereitungsspiel gewann die TGO mit 5:3 gegen den FC Binau. Die Treffer dür unsere Truppe erzielten: Simon Breuling 2x; Heiko Götzenberger; Tugay Altinyaldiz und Ilker Cuvalci.

Di. - 19.07.2016

Update 20.07.16

Um 8.26 h wurde heute Morgen der letzte Startplatz für das Kornlupfer-Fischerstechen am kommenden Sonntag belegt. Mit 16 Teams sind so viele Mannschaften dabei, wie noch nie zuvor.

Freuen sie sich bereits heute auf eine Riesengaudi am 24. Juli, bei besten Wettervorhersagen mit Sonne und 28 Grad Lufttemperatur. Allen teilnehmenden Teams wünschen wir viel Spaß und sagen ganz herzlich DANKE fürs mitmachen !!!


NUR NOCH 1 LETZTER STARTPLATZ BEIM FISCHERSTECHEN FREI !! 

Am heutigen Dienstag kam die Anmeldung Nr. 15 für das Kornlupfer-Fischerstechen an. Mit Otto Gollerthan, Chef der gleichnamigen Land-Metzgerei und Partyservice Gollerthan traut sich ein weiterer prominenter Stecher auf das Offenauer Neckarwasser.

Noch besteht die Möglichkeit, den letzten Startplatz für das Fischerstechen zu ergattern. Mit 15 Teams gibt es heute bereits einen neuen Teilnehmerrekord. Die Wetteraussichten für Sonntag, 24. Juli  sind ideal, 28 Grad, Sonne – perfektes Fischerstecher-Wetter.

Also gebt Euch einen Ruck und füllt den letzten Startplatz. Alle Infos auf www.kornlupferfest.de

So. - 17.07.2016

… ein sonniges Plätzchen am Neckar, dazu griechisch-schwäbische Köstlichkeiten, wie der legendäre 4er-Pack mit Gyros, selbstgem. Tzatziki, Bratkartoffeln und Ouzo, Calamaris, zusammen mit frisch gezapften Bieren vom Fass oder gekühlten Getränken aller Art mit der umfangreichsten Getränkekarte des Kornlupferfestes; genießen Sie die tolle und unverwechselbare Atmosphäre, herrliche Sonnenuntergänge, treffen Sie nette Leute und Bekannte und vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag, ...

... damit verwöhnen wir Sie auf dem Offenauer Kornlupferfest vom 23. bis zum 25.07.2016. Wir freuen uns auf viele schöne, sonnige und gemütliche Stunden zusammen mit Ihnen am Ufer des Neckars.

15 internationale Cocktails servieren wir Ihnen an unserer  Promenaden- und Strandbar. Lassen sie sich interessante Cocktails „on the rocks“ schmecken.

Musikalische Highlights setzen dieses Jahr am Samstag, 23.07.2016 ab ca. 20.00 Uhr auf der 22.Kornlupfer-Rock-Nacht „ROCKABOUT ACES“.! Die 6 Musiker bezeichnen sich selbst als „die Party-Rock-Band“ und versprechen „classic-rock & more „ vom Feinsten. Das sind doch beste Aussichten für eine heiße Kornlupfer-Rock-Nacht 2016 mit den größten Hits von AC/DC, Guns N‘Roses, Bon Jovi oder Tina – kommen Sie und rocken Sie mit !!!!

Am Sonntag, 24.07.2016 runden ab 17.00 Uhr dann B.S. ‚n‘ M.  mit Ihren Songs den Abend ab. Die beiden Neckarsulmer Musiker Bernhard Storz und Sascha Körner sorgen bei vielen Events im Unterland für die richtige Stimmung. Viel brauchen sie dazu nicht. Ihre 2 Gitarren und 2 Stimmen reichen völlig aus um das Publikum mitzureißen – pure handcrafted music eben, oder noch einfacher: GITARREN-ROCK VOM FEINSTEN. Dazu ein traumhafter Sonnenuntergang am Offenauer Neckarufer - das ist Urlaubsfeeling pur.  Vorher, ab 13.00 Uhr, veranstalten der MCMN und die Abt. Volleyball das 5. Kornlupfer-Fischerstechen. 70 Personen in 14 Teams Teams kämpfen um den Wanderpokal, mit dabei Bürgermeister Folk und Arbeitskreis-Vorsitzender Roland Häfele. Spaß für Teilnehmer und Zuschauer ist garantiert.

Am Montag, den 25.07.2016 Uhr steigt ab 20.00 Uhr zur „Feuerwerksmusik“ erneut Werner Steigleder auf die Bühne. Dieses Jahr bringt er wieder Verstärkung mit und sorgt mit seiner Bandfür den heißesten Festausklang aller Zeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !!!!!!!


Schichtplan voll, aber …

wer noch helfen möchte ist gerne eingeladen. Vor allem der Abbau am Dienstag nach dem Festbraucht noch Helferinnen und Helfer. Ab 09.00 Uhr wird aufgeräumt und abgebaut.

Auch am Nachmittag oder Abend nach einem Tag im Büro oder der Fabrik freuen wir uns über Helfer, die beim Abbau da sind. Wir bauen bis ca. 20.00 Uhr ab !

Allen bereits eingetragenen Helfern herzlichen Dank für Euren Einsatz, Wir wünschen Euch heute schon eine angenehme Schicht mit viel Spaß, Freude und guter Laune im Team und bei unseren Gästen.


Info für alle Volleyballer

Aufbau unseres Festplatzes am Donnerstag, 21.07.2016 und Freitag, 22.07.2016 von 16.00 Uhr – 21.00 Uhr und am Samstag, 23.07.2016 ab 09.00 Uhr !!
Bitte alle erscheinen – wir haben für jeden eine Aufgabe !!

Ausräumen und Abbau am Dienstag, 26.07.2016 ab 09.00 Uhr !!!!
Abbau Hütte und Zelt ab 12.00 Uhr !!!

Für Verpflegung ist wie immer bestens gesorgt…


Training fällt aus !!

Am Freitag, 22.07.2016 findet kein Training statt (auch kein Jugendtraining).Wir gehen dafür zum großen gemeinsamen Helferfest im Zelt der Familie Gollerthan. Beginn ist um 19.30 Uhr. Ab 16.00 Uhr wird vorab noch aufgebaut !


Teilnahme am Kornlupfer-Einmarsch

Alle Jugendspieler der Abt. Volleyball sind herzlich eingeladen, beim Einmarsch der Vereine zur Kornlupferfest-Eröffnung teilzunehmen.

Treffpunkt ist am Samstag, 23.07.2016 um 18.30 Uhr am Volleyball-Stand. Wir gehen von dort gemeinsam zum Aufstellungspunkt. Bitte (sofern ihr habt) Trikot oder Trainingsanzug Volleyball anziehen.

Auch die Teilnehmer der Fischerstechens sind dieses Jahr beim Einmarsch mit dabei. Treffpunkt ebenfalls um 18.30 Uhr am Stand der Volleyballer !!




Sponsoren &
Partner
Volleyball




Termine
15. Okt. 2016, Samstag
Oldie-Night
11. Nov. 2016, Freitag -
13. Nov. 2016 , Sonntag

TT: Bezirksmeisterschaften TGO
26. Nov. 2016, Samstag
Vocalis In Concert
   

 Zuletzt aktualisiert


Website designed by A. Fiolka



 Zuletzt aktualisiert
 


a
Gesamt: 312100 Heute: 277 Monat: 7865 Online: 1 Seitenaufrufe: 436619 Toppages: 1.