TURNGEMEINDE OFFENAU 1910 e.V.
TGO @

News

 


 

Seite 1 von 66   »

Mi. - 28.09.2016
SPORTHALLE AM MITTWOCH 28.09. und
DONNERSTAG 29.09. KOMPLETT GESPERRT !!!

Damit die neuen Spielfeldlinien trocknen können, bleibt die Sporthalle kurzfristig zwei Tage geschlossen.

Ihren Spieltrieb heute und Morgen einstellen müssen nun doch alle Offenauer Sportlerinnen und Sportler. Damit die Spielfeldlinien auf den neuen Linoleumboden aufgeklebt werden können, muss die Sporthalle kurzfristig und entgegen der Ankündigung in der jüngsten Amtsblattausgabe, geschlossen bleiben. (her)

Quelle: www.offenau.de 

So. - 25.09.2016

  

Fotograf: Matthias Höll

Altweiber hoch 2

Die Jugend der Volleyballer ist in den letzten Jahren zu einer wichtigen Vereinsstütze herangewachsen. Ob beim Wolleball-Kapp oder beim Kornlupferfest – sie helfen tatkräftig mit, übernehmen Verantwortung und entlasten dadurch kräftig die Aktiven.

Als Dank für die überragende Hilfe in den letzten beiden Jahren luden Abteilungschef Matthias Höll und Jugendleiter Marco Geiger am vergangenen Samstag alle jugendlichen Helfer bei herrlichem Altweiber-Sommerwetter zur Altweibermühle und in den Freizeitpark Tripsdrill ein.

Wie die g’sengte Sau gings mit Karacho den ganzen Tag rauf und runter und im Kreis herum. Alle 100 Attraktionen wurden ausgiebig getestet. Die 20 Jugendspieler und 10 Begleitpersonen hatten riesigen Spaß und hatten mindestens genauso viel Ausdauer wie beim Helfen auf den Volleyball-Veranstaltungen.

Am Abend gab‘s dann noch Kässpätzle, Schnitzel mit Pommes oder Linsen mit Spätzle bevor gegen 21.00 Uhr wieder die Offenauer Gemarkung erreicht wurden.

Allen Jugendlichen nochmals ganz herzlich Danke für die tolle Hilfe. Wir bauen weiter auf Euch. Ganz herzlich Danke auch an die Begleitpersonen und Fahrer.

 

Trainingseinheiten leiden weiter unter Wasserschaden

Es geht zwar sichtlich voran mit der Reparatur des Wasserschadens in der Sporthalle. Allerdings bleiben weiterhin 2/3 der Halle gesperrt. Insofern fallen weiterhin Teile der Trainingseinheiten aus. Davon betroffen sind auch die Volley-Kids, deren Training am Freitag von 19.00 – 20.00 Uhr bis auf weiteres ausfällt.

Infos über Verlegungen und Ausfälle erhaltet ihr direkt von den jeweiligen Ressortchefs.

 

Rundenstart 2016/2017

Am kommenden Samstag starten die Offenauer Volleyballer in die neue Punkterunde. Offenau 1 darf am Nachmittag in Kirchhausen an den Start. Teamchef Flo Malcher kann aktuell optimistisch in die neue Saison schauen und hat einen so gut gefüllten Spielerkader wie seit Jahren nicht mehr. Allerdings fehlen mit Micha Kuhn und Ingo Förch am ersten Spieltag gleich 2 Stammspielerund so darf man gespannt sein, wie sich das Offenauer Team schlagen wird. Ihr Debüt wird dagegen Marina Schütz geben. Zum Jahreswechsel kam sie nach Offenau und wird als Zuspielerin für die Kreativität und Ideen auf dem Spielfeld sorgen. Wir wünschen allen viel Erfolg !!

So. - 25.09.2016

Fußball

SV Roigheim – TG Offenau : 9:0 (7:0)

Als erstes ein Danke an die 9 Aufrechten, die sich in Roigheim eingefunden und ihr Bestes gegeben haben, die deutliche Niederlage natürlicherweise aber nicht verhindern konnten.

Die Voraussetzungen waren beschissen. Nur 9 Spieler brachte die TGO in Roigheim auf den Platz, diese 9 gaben aber alles und hielten die Niederlage zumindest einstellig. Die Gründe für die vielen Ausfälle bilden ein eigenes Thema, zumindest spielte die TG Offenau in Roigheim und gab, obwohl sie schon vor Spielbeginn chancenlos war, alles. Es dauerte eine gute Viertelstunde bis es zum 1:0 für die Gastgeber kam. Danach hatte der SVR Chance um Chance und erzielte bis zur Pause noch 6 weitere Treffer.

In der zweiten Hälfte stand unsere Truppe defensiv wesentlich besser und ließ nur noch zwei weitere Tore zum 9:0 Endstand zu  Insgesamt muss man feststellen, dass die 9 Spieler, die sich an diesem Sonntag den Allerwertesten aufgerissen haben alles gegeben haben, obwohl die Voraussetzungen alles andere als positiv waren, dies kann und darf nicht der Anspruch für den weiteren Verlauf der Runde sein. Jeder Einzelne sollte ich hinterfragen und sich im positiven Fall dafür entscheiden zu versuchen am Sonntag zum Spiel da zu sein. Hoffentlich wird dies in den nächsten Wochen anders, ansonsten wird es bitter.

Es wäre wünschenswert, dass alle an einem Strang ziehen und versuchen, das Beste aus der jetzt schon kritischen Situation zu machen.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Aslan, F.; Aslan, M.; De Serra, G.; Rotfuß, E.;  Altinyaldiz, T.; Bibaj, D.; Cuvalci, A.; Lackmann, E.; 


I. Mannschaft
Training diese Woche am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 02.10.2016 empfängt die TGO den TSV Neuenstadt. Spielbeginn: 15 Uhr

So. - 18.09.2016

Fußball

TG Offenau – SV Lampoldshausen : 0:3 (0:1)

Auch gegen den bis dahin ebenfalls sieglosen SV Lampoldshausen war unsere Mannschaft letztlich ohne Chance und musste eine verdiente Niederlage einstecken.

Nach 10 Minuten geriet die TGO durch einen berechtigten Foulelfmeter in Rückstand und versuchte danach im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ins Spiel und zum Ausgleich zu kommen. Chancen blieben allerdings Mangelware, einzig Simon Breuling hatte Pech mit einem Freistoß, den der Keeper der Gäste sensationell entschärfte. Ansonsten waren die Gäste wesentlich gefährlicher, obwohl sich unsere Truppe im Gegensatz zum letzten Sonntag wehrte, aber ganz schlicht und ergreifend nicht genug einbringen konnte um bis zur Pause das gegnerische Tor entscheidend in Gefahr zu bringen.

Im zweiten Durchgang versuchte die TGO noch einmal dem Spiel eine Wende zu geben und hatte gegen gewiss nicht starke Gäste durchaus die Möglichkeit dazu. Leider kamen die entscheidenden Bälle nicht an und so geriet das Tor der Gäste kaum einmal wirklich in Gefahr. Nach einer Roten Karte gegen die TGO nach 64 Minuten deutete alles auf eine erneute Niederlage für unsere Mannschaft hin. Die TG Offenau wehrte sich aber, doch es fehlten die Mittel. In den letzten Minuten erzielten der SV Lampoldshausen noch zwei weitere Treffer zum 0:3 Endstand. Der Sieg der Gäste war verdient, fiel aber zu hoch aus und man muss feststellen, dass sich die TGO wenigstens gewehrt hat und am Ende anerkennen musste, dass es selbst gegen einen schwachen Gegner einfach nicht gereicht hat. Wenigstens der Einsatz stimmte und dies muss in den kommenden Spielen der Vorsatz sein um zu versuchen zu Punkten zu kommen.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Voß, P.; Breuling, D.; Melke, B.; Götzenberger, H.; Altinyaldiz, T.; Bibaj, D.; Breuling, S.; Cuvalci, A.; Anselm, A.;  Lackmann, E.; Andac, S.; Adam, M.; Sivanathan, A.


I. Mannschaft

Training diese Woche am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 25.09.2016 spielt die TGO beim SV Roigheim. Spielbeginn: 15 Uhr

Mo. - 12.09.2016

Volleyball

Trainingsstart mit Hindernissen – Sporthalle teilweise gesperrt

Durch den großen Wasserschaden in der Sporthalle kann nach den Sommerferien nicht wie gewohnt mit dem Training begonnen werden. In den nächsten 3 Wochen steht voraussichtlich nur 1 Hallendrittel zur Verfügung. Zudem ist eine Komplettsperrung der Halle für einige Tage im September wahrscheinlich notwendig.

Bitte beachtet die Infos auf der Homepage. Ausserdem werden die Ressortverantwortlichen informiert, wenn neue Daten vorliegen.

Sicher ist, dass das Training der Volley-Kids, freitags von 19.00 – 20.00 Uhr erst im Oktober starten wird. Bitte weitergeben.

 

So. - 11.09.2016

Fußball

 

SGM Höchstberg/Tiefenbach – TG Offenau : 5:1 (1:1)

Bei der SGM Höchstberg/Tiefenbach musste unsere Truppe eine am Ende auch in dieser Höhe verdiente Niederlage einstecken und erkannte hoffentlich am Ende der Partie, dass es nicht funktionieren kann, wenn nur einige Wenige willens oder in der Lage? sind Zweikämpfe zu führen oder dies zumindest zu versuchen.

Schon in den ersten Minuten wurde in diesem Spiel deutlich, dass die TGO leider wieder einmal nicht in der Lage war eine funktionierende Defensivarbeit abzuliefern. Die drei bedauernswerten Jungs in der Abwehr wurden von einer Verlegenheit in die andere gestürzt, weil im Mittelfeld einfach kein Zugriff gelang. Nahezu unbehelligt marschierte die SGM in Richtung Offenauer Gehäuse. Nur der schwachen Chancenverwertung und der Gegenwehr der drei „die buchstäblich als Letzte von den Hunden gebissen wurde“n, war es zu verdanken, dass es bis kurz vor dem Wechsel nur 1:0 für die Platzherren stand. Dann gelang Tugay Altinyaldiz mit direktem Freistoß das 1:1, welches gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte unsere Truppe ihre beste Phase und einige Male die Möglichkeit das 1:2 zu erzielen. Die Unzulänglichkeiten der TGO waren aber einfach zu groß und die SGM nutzte einen der vielen Fehler zum 2:1. Danach ging gar nichts mehr. Bis auf wenige Ausnahmen war nicht mehr zu erkennen, wer was spielte oder was überhaupt, wenn vorhanden der Plan war. Drei weitere Tore für die Platzherren gegen eine in der Schlussphase völlig wehrlose Offenauer Mannschaft führten zum letztlich verdienten 5:1 Sieg für die SGM Höchstberg/Tiefenbach.

Auch in diesem Spiel wurde überdeutlich, dass Fußball ohne eine einigermaßen funktionierende Defensive nicht funktioniert. Und ohne ein Zweikampfverhalten aller Spieler, das diesen Namen auch verdient schon gleich gar nicht. Es bleibt zu hoffen, dass sich unsere Truppe in den nächsten Spielen wieder auf das gar nicht so schwere Einmal eins des Fußballs konzentriert. Das lautet: Einsatzbereitschaft, Laufbereitschaft, Disziplin und Willen. Ist dies nicht der Fall, dann wird es schwer werden zu Punkten zu kommen. Denn eines sollte hoffentlich auch jedem bewusst sein, die SGM Höchstberg/Tiefenbach war mit Sicherheit kein Gegner, der übermächtig gewesen wäre, nur in diesem Spiel zumindest in den oben aufgeführten Punkten zu weiten Teilen haushoch überlegen.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Voß, P.; Breuling, D.; Götzenberger, H.; Altinyaldiz, T.; Friedrich, V.; Bibaj, D.; Breuling, S.; Rotfuß, E.; Cuvalci, A.; Musu, D.; Sivanathan, A.; Melke, B.; Lackmann, E.;


I. Mannschaft

Training diese Woche am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 18.09.2016 empfängt die TGO den SV Lampoldshausen. Spielbeginn: 15 Uhr

 

Fr. - 09.09.2016
Mo. - 05.09.2016

Fußball

TG Offenau – TSV Hardthausen : 2:2 (0:0)

Unsere Truppe zeigte nach der Schlappe zum Saisonstart die richtige Reaktion und ging das Heimspiel gegen den TSV Hardthausen mit einer ganz anderen Einstellung an und konnte am Ende den ersten Punkt auf der Habenseite verbuchen.

Die ersten Minuten gehörten der TG Offenau. Tugay Altinyaldiz und Simon Breuling hatten die Chancen unsere Mannschaft in Führung zu bringen. Leider klappte dies nicht und mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Die TGO stand oft zu tief oder ließ es in dieser Phase an der nötigen Ordnung fehlen. Das 0:0 zur Halbzeit war der guten Abwehrleistung zu verdanken.

Unmittelbar nach der Pause geriet die TGO nach einem Ballverlust im Mittelfeld in Rückstand. Doch im Gegensatz zu den beiden vorausgegangenen Spielen verfiel die Truppe nicht in ihre Einzelteile, sondern zeigte eine Reaktion und konnte in der 61, Minute durch David Bibaj ausgleichen. Jetzt war unsere Truppe am Drücker und ging 13 Minuten vor dem Ende erneut durch David Bibaj mit 2:1 in Führung. In den letzten Minuten drängten die Gäste auf den Ausgleich, unsere Truppe hatte die Möglichkeit das entscheidende 3:1 zu erzielen, dies gelang nicht und der TSV Hardthausen erzielte kurz vor dem Schlusspfiff noch das insgesamt verdiente 2:2.

Am Ende stand der erste Punktgewinn, der wegen der kämpferischen Leistung verdient war. Am Ende stand aber auch der Verlust von zwei Punkten, denn in den letzten Minuten stellte sich die TGO einfach nicht clever genug an und musste noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Insgesamt war aber positiv, dass unsere Truppe nach den beiden Schlappen war die Reaktion der Mannschaft positiv und es zeigte sich, wenn der Einsatz und die Einstellung stimmen, können auch die nötigen Punkte eingefahren werden. Diese Einstellung muss auch in den kommenden Spielen gebracht werden. 

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Voß, P.; Breuling, D.; Götzenberger, H.; Altinyaldiz, T.; Friedrich, V.; De Serra, G.; Breuling, S.; Rotfuß, E.; Cuvalci, I.; Musu, D.; Landolfi,  S.; Melke, B.; Lackmann, E.; Bibaj, D.


I. Mannschaft

Training diese Woche am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 11.09.2016 spielt die TGO bei der SGM Höchstberg/Tiefenbach.  Spielbeginn: 15 Uhr

Mo. - 29.08.2016

Fußball

SGM Stein/Kochertürn – TG Offenau : 13:1 (4:0)

Mit viel Pech startete die TGO in die neue Saison. Überraschenderweise war die SGM Stein/Kochertürn von Beginn an präsent und erlaubte es sich sogar Zweikämpfe zu bestreiten. Unsere Truppe agierte bis auf ganz wenig Ausnahmen über 90 Minuten mehr als dilletantisch und musste am Ende sogar froh sein, dass ea am Ende nur 13:1 hieß.

Es war fast schon dramatisch, was die TG Offenau im ersten Spiel der neuen Runde bot. Überwiegend ohne jegliches Zweikampfverhalten und was fast noch schlimmer ist ohne Willen und ein Mindestmaß an Spielverständnis ergab sich die Truppe in ihr Schicksal. Schlechte Chancenverwertung und die Gegenwehr einiger Wenigen war es zu verdanken, dass es zur Halbzeit erst 4:0 stand.

Im zweiten Durchgang wurde es, was kaum möglich schien noch schlimmer. Jetzt funktionierte noch weniger als nichts und die SGM erzielte noch 9 weitere Treffer. Ehrlicherweise muss man eingestehen, dass das „Spiel“ auch wesentlich höher ausgehen konnte. Nur der schlechten Chancenverwertung und der Gegenwehr einiger Weniger war es zu verdanken, dass sich das Debakel, so paradox es klingen mag einigermaßen in Grenzen hielt.

So kann und darf es nicht weitergehen, Es ist scheißegal ob man verliert, aber die Art und Weise, wie sich die „Mannschaft“ präsentierte war schlicht und ergreifend inakzeptabel. Es ist völlig wurscht, wer spielt, aber es ist nicht wurscht, dass einige Spieler über die gesamte Spielzeit keinen einzigen Zweikampf bestritten haben. Dabei ist es „Pups“, ob diese Zweikämpfe verloren oder gewonnen werden, es geht ganz einfach darum, dass überhaupt in Zweikämpfe gegangen wird. Das diese Darbietung mit Fußball nichts zu tun hatte, sollte eigentlich jedem einleuchten. Hoffentlich!!!

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: di Girolamo, Bibaj, D.; Melke, B.; Cuvalci, I.; Cuvalci, A.; Altinyaldiz, T.; Friedrich, V.; De Serra, G.; Breuling, S.; Musu, D.; Adam, M.; Landolfi, S.; Andac, S.; Sivanathan, A.; 


I. Mannschaft

Training diese Woche am Dienstag und Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz.

Am Sonntag, den 04.09.2016 empfängt die TGO zum ersten Heimspiel der Saison den TSV Hardthausen. Spielbeginn: 15 Uhr

Sa. - 27.08.2016

TGO-Oldie-Night 2016 mit SROF – Kartenvorverkauf startet !!

Es ist wieder soweit, die TGO-Oldie-Night im Kulturforum Saline rückt näher. Nach der krankheitsbedingten Absage im Jahr 2015 ist die Vorfreude auf die Oldie-Night noch größer.

Am Samstag, den 15. Oktober 2016 verwandelt sich das Kulturforum Saline wieder in eine große Party-Location.

Der Erlös der Veranstaltung geht wieder an verschiedene Projekte innerhalb der gesamten TG Offenau und trägt somit zur Gesamtfinanzierung der TGO bei. Zudem spenden die Musiker der Band „SROF“ 2 Euro pro Eintrittskarte in die Jugendkasse der TGO. Dafür wieder  herzlichen Dank.

Und das erwartet Sie im Jahr 2016 bei der 12. TGO-Oldie-Night:

-         Nonstop Musik und Tanzvergnügen
-         Beste Verpflegung vom eigenen Küchenteam
-         2 Bars mit internationalen Cocktails, Sekt und Longdrinks
-         Zur Begrüßung ein Glas Sekt für jeden Besucher
-         Eine rote Rose für jede Dame
-         Kaffee und Kuchen

Karten für die Oldie-Night erhalten Sie ab sofort in Offenau bei der Fa. ServicePoint . In Bad Wimpfen gibt’s Karten bei Tabak-Klenk oder im Internet auf der Homepage der TG Offenau www.tgoffenau.de.

Seien Sie dabei, wenn die Stimmung im Kulturforum Saline am Siedepunkt ist, wenn Tanz, Vergnügen und Unterhaltung im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns auf Sie !!

Helfer gesucht !!

Über 40 Helfer werden benötigt, um die Oldie-Night durchzuführen. Helfer mit unterschiedlichsten Aufgaben und Qualifikationen:

                           

-         Auf- und Abbau
-         Küche
-         Empfang & Garderobe
-         Bar& Thekendienst
-         Service
-         Ordner

Wir sagen jetzt schon danke an alle, die sich bereits bereiterklärt haben mitzuhelfen und freuen uns über jede weitere helfende Hand. Vor Beginn der Veranstaltung werden sie intensiv in Ihre neue , Aufgabe eingewiesen.  Der Einsatzplan, mit genauen Zeiten, ist auf www.tgoffenau.de einzusehen.

Holger Porsch (Telefon 07136  4971), Ralf Breitschopf (Telefon 07136 3638) oder Petra Czernuska-Kowol (Telefon 07136  5286) freuen sich über Ihren Anruf und Bereitschaft zur Mithilfe. Wir garantieren Ihnen: Sie haben mindestens genauso viel Spaß wie unsere Gäste. 




Sponsoren &
Partner
Volleyball




Termine
15. Okt. 2016, Samstag
Oldie-Night
11. Nov. 2016, Freitag -
13. Nov. 2016 , Sonntag

TT: Bezirksmeisterschaften TGO
26. Nov. 2016, Samstag
Vocalis In Concert
   

 Zuletzt aktualisiert


Website designed by A. Fiolka



 Zuletzt aktualisiert
 


a
Gesamt: 319633 Heute: 113 Monat: 7090 Online: 1 Seitenaufrufe: 444613 Toppages: 1.