Menu


News


Tischtennis

Trainingsbetrieb

Kommende Woche kann nochmal trainiert werden. Dann ist erstmal Winterpause. Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Weiter geht es mit den ersten Spielen der Rückrunde am 19.01.19.

 

Stephan Dietrich

TGO-Ergebnisdienst

Tischtennis

 

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U13 Bezirksliga 3:

TG Offenau 1  TSG 1845 Heilbronn 4                 6:0
TG Offenau 2  NSU Neckarsulm 2                       0:6

 

AKTIVE

Vereinsmeisterschaften am 15.12.2018

Am Samstag, den 15.12. werden unsere diesjährigen Einzel-Vereinsmeisterschaften der Aktiven stattfinden. Aufbau ist um 12:30 Uhr und die Auslosung mit anschließendem Spielbeginn ist auf 13:00 Uhr angesetzt. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, spannende Spiele und unterhaltsames „come-together“ in den Spielpausen und am Ende der sportlichen Aktivitäten.

A.M.

 

Trainingsunterstützung

Trainingstag: Freitag, 14.12.18

Bambino-Training (17 bis 18:30 Uhr): Melanie Bradke
Jugend-Training (18 bis 20 Uhr): Stephan Dietrich

 

Spielergebnisse

Herren Bezirksklasse Gr. 1: TG Offenau 2  –  TTC Gochsen                9:5

Herren Kreisliga B1:TG Offenau 3  VFL Eberstadt                             8:8

In unserem letzten Heimspiel der Vorrunde trafen wir daheim auf den VFL Eberstadt. Hier wollten wir an die gute kämpferische Leistung der Vorwoche anknüpfen, was uns auch ganz gut gelingen sollte. Am Ende reichte es zwar nicht ganz für den Sieg, jedoch konnten wir immerhin einen Punkt mitnehmen. Die Punkte für Offenau erzielten im Doppel Pustlauk/Bayer und Heinrich/Schmidt (jeweils glatt mit 3:0) und im Einzel Timo (3:2), Stephan (3:1), Rainer (3:0), Jenny (3:0) und Andy (3:0), der einmal mehr den so wichtigen 8. Punkt erspielen konnte. Knapp unterlegen in 5 Sätzen waren Dietrich/Haller im Doppel sowie Jenny und Franz im Einzel. Im Schlussdoppel mussten sich Pustlauk/Bayer leider am Ende 1:3 geschlagen geben. Nun haben wir erstmal wie alle Mannschaften Winterpause. Weiter geht es dann am 19.01. daheim gegen NSU Neckarsulm 5.

Stephan Dietrich

Jugendfreizeit

Die Gesamtjugend der TG Offenau veranstaltet von 28. Juni bis 30. Juni 2019 eine Jugendfreizeit in der Jugendherberge Creglingen. Wir fahren Freitag Nachmittags nach Creglingen und verbringen dort zwei schöne Tage in der Jugendherberge. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen ab dem Grundschulalter, gerne auch Kinder die nicht Mitglied der TGO sind vielleicht bekommen sie dann Lust bei uns mitzumachen.

Die Freizeitangebote werden altersmäßig getrennt aber was wir genau unternehmen soll eine Überraschung bleiben. Der Selbstkostenbeitrag für Fahrt, Übernachtung mit Vollpension und die Freizeitangebote beträgt pro Kind 40 Euro.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und ein gemeinsames “Spasswochenende” in Creglingen.

Anmelden könnt ihr euch bei euren Übungsleitern oder direkt bei der Jugendleitung Vera Teschner unter der email: vera.teschner@tgoffenau.de

 

 

TGO-Ergebnisdienst

Tischtennis

JUGEND

Spielergebnisse

Jungen U18 Kreisliga B4: TG Offenau 2 – SpVgg Oedheim 2            6:4

                       

AKTIVE

Vereinsmeisterschaften am 15.12.2018

Am Samstag, den 15.12. werden unsere diesjährigen Einzel-Vereinsmeisterschaften der Aktiven stattfinden. Aufbau ist um 12:30 Uhr und die Auslosung mit anschließendem Spielbeginn ist auf 13:00 Uhr angesetzt.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, spannende Spiele und unterhaltsames „come-together“ in den Spielpausen und am Ende der sportlichen Aktivitäten.

A.M.

 

Trainingsunterstützung

Trainingstag: Freitag, 07.12.18
Bambino-Training (17 bis 18:30 Uhr): Jan Simon Eck
Jugend-Training (18 bis 20 Uhr): Andreas Schmidt

 

Spielergebnisse

Herren Bezirksliga:
TG Offenau 1 (Pokal) – Spfr. Affaltrach                        2:4

Am Mittwoch starteten wir ersatzgeschwächt gegen einen ebenfalls nicht in Bestbesetzung angetretenen Gegner.
Nach dem ersten Einzeldurchgang lagen wir mit Siegen durch Peter Hauptman und Alex Mohr 2:1 in Führung.
Die hohen Satzführungen im Doppel und in den beiden anschließenden Einzeln wurden fahrlässig vergeben und so endete die Partie wie nahezu die gesamte Vorrunde mit einer (unnötigen) Niederlage.

A.M.

 

TG Offenau 1 – TSV Erlenbach 1                         5:9

Das letzte Spiel der Vorrunde gegen den Tabellendritten konnten wir erneut in kompletter Aufstellung bestreiten. Das Ziel war klar – möglichst einen Punkt holen, um den letzten Tabellenplatz zu verlassen.

Nach den Eingangsdoppeln schien dieses Vorhaben in Reichweite zu sein. Kay Schuster und Holger Wirkner konnten sicher mit 3:0 gewinnen und unser Doppel zwei mit Marcel Römhild und Peter Hauptman war nur sehr knapp im Entscheidungssatz mit 10:12 unterlegen. Matthias Pustlauk und Alex Mohr konnten in ihrem Doppel Matchbälle abwehren und behielten im fünften Satz die Oberhand. So lagen wir mit 2:1 in Führung.

Das starke vordere Paarkreuz der Gäste fuhr zwei Siege ein – Peter Hauptman konnte zum zwischenzeitlichen 3:3 ausgleichen. Unglückliche Niederlagen in den folgenden fünf Begegnungen führten zum 3:8 – die Moral war gebrochen! Lediglich (erneut) Peter und Holger verkürzten mit Siegen, die Gesamtniederlage konnte dennoch nicht mehr verhindert werden.

Mit inzwischen fünf Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz wird der Klassenerhalt immer schwerer zu realisieren. Die Rückrunde startet Ende Januar mit einem richtungsweisendem Spiel Sonntags in Untereisesheim. Vielleicht kann in den folgenden Wochen etwas Energie getankt werden, um die schwierige Aufgabe noch zu meistern. Es bleibt dabei: die Hoffnung stirbt zuletzt…

A.M.

 

Herren Kreisliga B1:
TG Offenau 3 (Pokal) – TSV Willsbach (kampflos)               4:0
Unsere Gegner aus Willsbach konnten krankheitsbedingt nicht antreten (Grippe). Deswegen ging dieses Spiel kampflos an uns.

 

SV Siglingen – TG Offenau 3                    7:9

In einem sehr spannenden und auch unglaublich langen Spiel (fast 3 ¾ Stunden) konnten wir am Ende ganz knapp die Oberhand behalten und mit 9:7 gewinnen. Nach den Eingangsdoppeln lagen wir mit 2:1 durch die 5-Satz Siege von Dietrich/Haller und Heinrich/Schmidt in Führung. Pustlauk/Bayer mussten sich geschlagen geben.

Die darauffolgenden Einzel waren ähnlich wie die Doppel zu Beginn ebenfalls sehr umkämpft und insgesamt war es ein recht ausgeglichenes Spiel. Nach der ersten Einzelrunde stand es 5:4 für uns. Es punkteten Timo (3:2), Stephan (3:1) und Jenny (3:0). Im 2. Durchgang konnten wir durch erneute Siege von Timo (3:1) und Stephan (3:2, drei Matchbälle gegen sich im 5. Satz abgewehrt) den Vorsprung auf 7:4 ausbauen. Doch dann wollte zunächst der so wichtige 8. Punkt nicht fallen. Zum Glück konnte Andy in seinem Spiel die Nerven behalten und den 8. Punkt einfahren. Das Schlussdoppel mit Timo und Jenny konnte ebenso überzeugen und sicherte uns mit einem 3:0 Erfolg den Sieg. In der kommenden Woche spielen wir im letzten Vorrundenspiel daheim gegen Eberstadt.

S.D.

Herren Kreisklasse Gr. 1: TG Offenau 4 – NSU Neckarsulm 6              3:8

 

Spielvorschau

Spieltag
Beginn
Abfahrt
Heimmannschaft
Gastmannschaft
Betreuer
08.12.18 14:00 H Jungen U13 I TSG 1845 HN IV Kay Schuster
08.12.18 14:00 H Jungen U13 II NSU Neckarsulm II Margret Ehrenfried
08.12.18 15:00 H Herren II TTC Gochsen
08.12.18 18:30 H Herren III VFL Eberstadt

 

Stephan Dietrich

TGO-Ergebnisdienst

Fußball

1. Mannschaft

TG Offenau – TSV Heinsheim: 0:1 (0:1)

Zunächst das Positive. Der Regen hörte auf, Geburtstagskind Wilfried Hofmann, der für beide Vereine spielte, besuchte an seinem 69. Geburtstag das Spiel, dies war es dann auch mit den positiven Aspekten an diesem milden Dezembertag.

Im letzten Spiel der Vorrunde präsentierte sich die TGO harmlos und schwach. Kein System, keine Struktur und über weite Strecken schwach in den Zweikämpfen, so kann kein Spiel erfolgreich bestritten werden. Dazu kommt noch eine erschreckende Schwäche in der Offensive und damit steht am Ende eine verdiente Niederlage, gegen einen Gegner,  der fußballerisch um keinen Deut besser war, der aber immerhin bissig in den Zweikämpfen war und eine seiner Chancen zum Siegtreffer nutzte.

Unserer Mannschaft gelang es über die gesamte Spielzeit nicht so etwas wie ein geordnetes Spiel auf den Platz zu bringen. Bei gegnerischem Ballbesitz stand man in der Regel meterweit vom Gegner weg, bei eigenem Ballbesitz war man nicht in der Lage das gegnerische Tor in Gefahr zu bringen. Ein Schuss auf das gegnerische Tor in 90 Minuten sagt alles.

Es stellt sich nach Abschluss der Vorrunde schon die Frage, welche Ziele man bei der TGO anstrebt? Nach zwölf Spielen 9 Punkte auf der Habenseite und 40 Gegentore eingesteckt, dies ist eine mehr als dürftige Bilanz. Es wäre leichter zu akzeptieren, wenn eine Gurkentruppe auf dem Platz stehen würde, viel schlimmer aber ist, das es nicht gelingt aus durchaus guten Fußballern eine halbwegs funktionierende Mannschaft auf den Platz zu schicken. Es verschließt sich dem neutralen Beobachter,  was überhaupt die Vorgaben und die Ziele in den letzten Spielen sein sollte. Es ist absolut  nicht nachvollziehbar, wenn, leider in einigen wenigen Spielen, funktionierende Aufstellungen über den Haufen geschmissen werden und Dinge, die gar nicht funktionieren können, „probiert“ werden. So kann es nicht weitergehen. Wenn es nicht gelingt in der Rückrunde eine gewisse Struktur und vor allem Einsatz und Zweikampfstärke sowie ein Mindestmaß an Zusammenspiel und Laufwege auf den Platz zu bringen, dann steht der TGO eine bittere Rückrunde bevor.

Die TGO spielte in folgender Aufstellung: Bozkurt, M.;  Momodu, N.; Al Ahmad Wael.;   Kosovac, D.; Bozkurt, I.; Sahin, R.;  Sahin, I.;  Dincer, S.; Cetin, I.; Bizau, D.; Taal, O.; Proksch, M.; Tambedou, A.; Bah, D.; Singateh, E.