Menu


TGO-Ergebnisdienst So. – 03.12.2017

By In Allgemein On 23. Dezember 2017


Volleyball

SV Heilbronn 2 – TG Offenau 2                             1:2
TSV Untergruppenbach – TG Offenau 2               2:0

Guter 4. Platz nach der Vorrunde

Es war die erwartet schwierige Vorrunde für Offenaus Zweite. Teamchef Matthias Höll hat vom ersten bis zum vierten Spieltag alle Hände voll zu tun, um ein komplettes Team auf dem Feld stehen zu haben. An dieser Stelle wünschen wir Steffen Schuh gute Besserung und hoffen, dass er in der Rückrunde wieder mit auf dem Feld stehen kann.

Der vierte Spieltag war ein Spiegelbild der Vorrunde. Viele Hochs, aber auch einige spielerisch schwierige Momente gab es auf dem Spielfeld. Gegen den bislang sieglosen Tabellenletzten aus Heilbronn konnte die TGO den ersten Satz gewinnen, bevor dann im zweiten Satz vieles nicht mehr passte und folglich dieser Satz deutlich verloren wurde. Mit der passenden Ansprache in der Satzpause holte Matthias Höll aber sein Team auf die Erfolgsspur zurück und die TGO gewann letztendlich verdient mit 2:1.

Im zweiten Spiel war Offenau der Aussenseiter. Der TSV Untergruppenbach, bislang mit 6 Siegen in 6 Spielen, wurde auch gegenüber der TGO ihrer Favoritenrolle gerecht. Allerdings spielte Offenau gut mit und zeigte phasenweise ansehnliches und gutes Volleyball.

Mit 4 Siegen und 12 Punkten überwintert Offenau 2 auf einem guten 4. Tabellenplatz.


 

FSV Bad Friedrichshall 2 – TG Offenau 3               2:1
TSV Untersteinbach 2 – TG Offenau 3                   2:0

Ordentliche Vorrunde

Die Youngsters der TGO haben ihre erste Halbsaison ordentlich und mit Bravour bestanden. Eine merkliche Entwicklung war zwischen dem ersten und siebten Spiel zu erkennen. Während der Respekt vor der neuen Aufgabe zu Beginn der Runde (und in Teilen natürlich auch heute noch) zu bemerken war und ist, so kommt doch immer mehr Dynamik und Sicherheit ins Offenauer Spiel.

Vor allem im zweiten Satz gegen den FSV zeigten die Nachwuchsvolleyballer der TGO, dass sie in der D-Klasse mithalten können. Im dritten Satz waren es drei glückliche Bälle, die letztendlich zum Sieg des FSV führten.

Auch gegen Untersteinbach waren gute Spielphasen auf Offenauer Seite zu sehen. Am Ende stand zwar eine klare 0:2 Niederlage, aber wieder viel dazu gewonnene Erfahrung für die kommenden Partien.

Trotz der beiden Niederlagen steht Offenau 3 auf einem respektablen 6. Platz. Ein großes Kompliment an das gesamte Team, um Teamchef Marco Geiger. Ihr habt das hervorragend gemacht!

Für die TGO standen auf dem Spielfeld:

Nathalie Höll, Vanessa Brechter, Corinna Rumm (Zuspiel), Robin Hay, Benny Theisel, Marco Geiger (Aussenangriff) und Anna Marie Schwarzkopf (Mittelblock).

 

Arbeitseinsatz zum Jahresende

Noch nicht ganz ist das Jubiläumsjahr der Gemeinde Offenau für die Volleyballer zu Ende. Zum Silvester-Event wird die Kornlupfer-Hütte der Volleyballer am Neckarufer gebraucht. Der Aufbau der Hütte findet am Donnerstag, den 28.12.2017 statt. Bitte schon mal vormerken.

Alle weiteren Infos mit Uhrzeiten folgen. Und natürlich gibt’s während des Aufbaus heiße Getränke und Leckeres vom Grill!!


About the Author

aldi